Für Psycholog*innen

Traditionell ist an unserem Institut sowohl Aus- und Weiterbildung als auch Forschung auf eine enge Zusammenarbeit von Ärzt*innen und Psycholog*innen gegründet. So sind Aus- und Weiterbildungswege einerseits verwoben, andererseits den speziellen Bedürfnissen der Aus- bzw. Weiterbildungsteilnehmer*innen angepasst. An der APB in Berlin haben Psycholog*innen folgende Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung:

Psycholog*innen mit abgeschlossenem Studium (Diplom/Master):

icon_pdf_hell_bigTiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie

 

 

icon_pdf_hell_bigPsychoanalyse

 

 

icon_pdf_hell_big Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und Psychoanalyse im “Integrierten Modell”

 

 

Psycholog*innen mit bereits abgeschlossener Ausbildung in Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie:

icon_pdf_hell_bigZweite Fachkunde in Psychoanalyse

 

 

Psycholog*innen mit bereits abgeschlossener Ausbildung in Verhaltenstherapie:

icon_pdf_hell_big Tiefenpsychologisch fundierter Psychotherapie und Psychoanalyse im “Integrierten Modell”

 

 

Gesetzliche Regelungen für Psycholog*innen:

Aus- und Weiterbildungsrichtlinien der DGPT:

Ethische Richtlinien der DGPT:

 

Interesse an einer Aus- oder Weiterbildung an der APB?

Bei Interesse können an einer Aus- oder Weiterbildung an der APB können Sie die jeweils gültige Aus- bzw. Weiterbildungsordnung über unser Sekretariat (E-Mail: info@apb.de) anfordern. Unser aktuelles Semesterheft finden Sie Hier.

Wenn Sie das Institut kennenlernen möchten, laden wir Sie herzlich zu einer unserer Informationsveranstaltungen oder zu unseren regelmäßig stattfindenden öffentlichen Vorlesungen ein.

Weitergehende Informationen erhalten Sie auch unter folgenden Links: