Literaturseminare am Donnerstag

Literaturseminare am Donnerstag

Tag: donnerstags // Zeit: 19:00 – 20:30 Uhr // Ort: Zoom
 
DatumInhaltDozent/in
04.03.2021Idealbildung ohne Schuldgefühl?
Kohlheimer, R. (2019). „Wo Über-Ich war – soll Ich werden“. Forum Psychoanalyse 35. S. 317-328
Jürgen Tietz
18.03.2021Der zweifelhafte Schatz der Identität
Pfaller, R. (2018): Erwachsenensprache. Über ihr Verschwinden aus Politik und Kultur. Fischer-Taschenbuch. Frankfurt/M. S. 159-192
Kathrin Albert
15.04.2021Freies Literaturseminar
(Themenvorschläge bitte an die Kandidatensprecher*innen richten!)
 
29.04.2021Differenz, Kastration und Geschlecht
Müller-Pozzi, H. (2008): Eine Triebtheorie für unsere Zeit. Hans Huber, Bern. S. 139-158
Dimitrios Chourdakis
20.05.2021Erotische Übertragung
De Masi, F. (2019): Die erotische Übertragung. Vom Traum zum Wahn. Jahrb. Psych. 79. S. 85-110.

Michael Froese
03.06.2021Verachtung in der Gegenübertragung
Schulze, S. (2020): Verachtung – Gegenübertragungserleben und das Über-Ich der Analytikerin. Psyche – Z Psychoanal 74, 927-948
Klemens Färber
17.06.2021Über eine Weltanschauung
Freud, S. (1994/1932): Vorlesungen zur Einführung in die Psychoanalyse…“. Studienausgabe Bd. 1. S. Fischer, Frankfurt a.M., S. 586-608

Klemens Färber